TYPO3 8 LTS ist endlich da

Im Frühjahr dieses Jahres erschien die neue Version – TYPO3 8 LTS. Diese soll bis April 2020 mit Wartung und Fehlerbehebung, sowie bis 2022 mit wichtigen Bug- und Sicherheitsfixes unterstützt werden. Ein Upgrade auf TYPO3 8 LTS ist nur mit der Version TYPO3 7 möglich. Alle älteren Versionen müssen zuerst auf TYPO3 7.6 LTS aktualisiert werden.

Die Aktualisierung auf die Long-Term-Support-Version können wir für alle TYPO3-Webseiten nur empfehlen, da die Sicherheit, Stabilität und Performance des CMS sich somit verbessert. Auch ist TYPO3 8 LTS nur mit PHP7 und höher kompatibel.

TYPO3 8 LTS auf allen Endgeräten

Die Vorteile von TYPO3 8 LTS

Bessere Usability
Das TYPO3-Backend ist nun auch für mobile Endgeräte optimiert. So ist Ihre Webseite von überall bedienbar, ob über den PC oder Smartphone und Tablet. Bilder können direkt im Backend bearbeitet werden und flexible Inhaltselemente sorgen für eine sichtlich bessere Usability. Auch wurde der Rich-Text-Editor mit dem CKEditor ausgewechselt.

Mehr Sicherheit
Da der Support der TYPO3-Version 7.6 LTS im November 2018 eingestellt wird, werden Sicherheitslücken und Bugs nur mit einem Upgrade auf TYPO3 8.7 LTS behoben. Auch die Gefahr vor Hackerangriffen sinkt mit einem Upgrade.

Erhöhte Performance
Seit dem Einsatz von PHP7 profitieren neue Versionen von den enormen Performanceverbesserungen dieser PHP-Version. So ist zum Beispiel der Seitenaufbau ca. 40 % schneller als noch unter PHP5. Auch ein flüssigeres Arbeiten im Backend ist dank des neuen Interfaces möglich.

Garantierter Support
3 Jahre bietet die TYPO3-Community vollen Support für TYPO3 8. So werden wir bis März 2020 Ihre Webseite sicher und vor Hackerangriffen geschützt halten.

Neuen Features der TYPO3 8 Version

Individuelles Backend
Seit dem Update auf TYPO3 7 kann der Login-Bereich individuell gestaltet werden. Nun kann der Nutzer auch das TYPO3-Logo sowie das Favicon selbst ändern, um dem Backend mehr Persönlichkeit zu geben.

Seiten wiederherstellen
Gelöschte Seiten können über den integrierten Recycler wiederhergestellt werden. Nicht nur den letzten Stand, bis zum ersten Level der Rootline kann die Seite rekonstruiert werden. Dies ist allerdings nur den Admin-Usern vorbehalten.

Cache leeren
Mit dem Upgrade auf TYPO3 8 kann der Redakteur den Cache einer Seite auf einfache Weise leeren. Dies ist im Seiten-Context-Menü des Seitenbaums möglich.

Frontend Editing
Der WYSIWYG-Editor bleibt erhalten, die Arbeitsweise wird jedoch auch auf das Frontend erweitert. Sobald sich der Redakteur eingeloggt hat, kann er Änderungen am Inhalt aus der Frontend-Ansicht vornehmen. Die bearbeitenden Elemente werden beim Mouse-Hover mit einer gepunkteten Linie eingerahmt. In der oberen rechten Ecke erscheint, wie gewohnt, die Werkzeugleiste.

Seiten kopieren
Seiten konnte man bislang schon per Drag & Drop verschieben. Mit der neuen TYPO3 Version 8 ist dies noch schneller und einfacher möglich. Durch das Halten der CTRL-Taste kopiert TYPO3 die Seite. Diese kann dann an die passende Stelle verschoben werden.

Formulare einfügen
Das Erstellen und Einfügen von Formularen war bislang eine mühsame Arbeit. Doch dank der TYPO3-Erweiterung EXT:form ändert sich dies. Dem Redakteur ist es nun möglich, mittels des Assistenten, mehrseitige Formulare zu erstellen. Diese können auf jeder Unterseite, durch das Content-Element “plug-in”, eingebunden werden.

Wichtige Informationen zu älteren Versionen

Seit Anfang April wird die Version TYPO3 6.2 nicht mehr mit wichtigen Bugfixes und Sicherheitsupdates von der TYPO3 Association unterstützt. Daher raten wir zu einem Update, das wir natürlich gerne für Sie durchführen. Sprechen Sie uns hierfür an.

Die TYPO3 Version 7.6 LTS wurde bis Ende März 2017 weiterentwickelt. Bis Dezember 2018 wird diese noch mit wichtigen Bugfixes und Sicherheitsupdates unterstützt.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.