Das neue TYPO3 9.0

Neues Sprint-Release: TYPO3 9.0

TYPO3 VERSION: 9.0

Das erste Sprint-Release von TYPO3-Version 9.0 wurde am 12.12.2017 veröffentlicht. Erst im Oktober 2018 dürfen wir die neue TYPO3-Version 9 LTS erwarten aber bereits jetzt können Sie die mehreren Sprint-Releases mit den neuen Funktionen testen. Alle Updates rund um die Sprint-Releases erfahren Sie natürlich auf dieser Seite.

Die Vorteile von TYPO3 9.0

Die problemlose Funktionalität und Sicherheit steht natürlich für den Kunden und den Besitzer der Webseite immer im Vordergrund. Mit der aktualisierten PHP Bibliothek doctrine und dem überarbeiteten Backend, welches für verbesserte Geschwindigkeit sorgt, braucht man sich kaum noch Sorgen zu machen. Lesen Sie weiter, um genaueres über das Sprint-Release zu erfahren.

Neue Funktionen von TYPO3 9.0

Systemwartungsbereich
Das wie üblich bekannte Install-Tool wurde in 4 übersichtlichere Module erweitert:
• Maintenance
• Settings
• Upgrade
• Environment

Die Funktionen finden Sie in Ihren jeweiligen Modulen wieder. Außerdem ist als angemeldeter Administrator im Backend ein weiterer Log-In am Install-Tool nicht mehr notwendig. Auch neu hinzugekommen ist der Extension Scanner, der alle installierten Extensions auf veraltete Funktionen überprüft und bei Upgrades oder der Extension-Entwicklung hilfreich sein kann. Sie können außerdem noch eine weitere User-Gruppe hinzufügen, die sich um die Wartung der TYPO3 Webseite kümmert.

Inhaltselemente
Es gibt eine neue Ansicht für die ungenutzten Elemente (unused elements). Inhaltselemente mit einer falschen Zuordnung senden dem Benutzer einen Texthinweis und geben die Möglichkeit, die falsch zugeordneten Elemente per Drag’n Drop in die richtige Spalte zu verschieben.

Sortierung
Das Inhaltselement „Dateilinks“ erlaubt jetzt die Sortierung nach Erstellungs- oder Veränderungsdatum von Dateien. Es ist außerdem möglich die Ausgabe in auf- oder absteigender Reihenfolge zu sortieren.

Vorschaugrafiken
Es ist möglich sich kleine Vorschaugrafiken im Dateilistenmodul von Bildern oder PDF-Dokumenten anzeigen zu lassen. Da aber diese besonders klein wirken auf großen Monitoren, ist es möglich mit zwei neuen Optionen im UserTSConfig, die Breite und/oder Höhe beliebig anzupassen.

• options.file_list.thumbnail.width = 256
• options.file_list.thumbnail.height = 256

Inhaltselement Pop-up
Beim Anlegen eines neuen Inhaltselements im Seitenmodul wird der Assistent jetzt als Pop-up geöffnet. Dies macht das Arbeiten im Backend viel flüssiger ohne die Seite neu zu laden.

Anzeigen Backendmodul
Im „Anzeigen“ Backendmodul stehen neue Gerätevorlagen zur Verfügung, sowie ein Button, um zwischen Hoch- und Querformatansicht zu wechseln. Diese Vorlagen sind auch per „TSConfig“ konfigurierbar und lassen sich erweitern.

Übersetzungsmodus Button
Seit TYPO3 8.7 hat man beim Anlegen von Übersetzungen für Inhaltselemente die Wahl, ob man eine Übersetzung (mit dem Original verknüpft), oder eine Kopie für die Übersetzung anlegen möchte (vom Original unabhängig).
Die in TYPO3 8.7 anlegbaren Übersetzungen sind in TYPO3 9 über die „PageConfig“ oder „UserTSConfig“ deaktivierbar. Die folgenden Optionen würden z. B. nur den Modus für das Kopieren zulassen:

• mod.web_layout.localization.enableCopy = 1
• mod.web_layout.localization.enableTranslate = 0

Form-Extension Confirmation-Finisher
Bisher konnte man nach dem Senden eines Formulars eine Nachricht nur über die YAML-Konfigurierung anzeigen. Mit dem Confirmation-Finisher ist das jetzt direkt im Formeditor möglich. Dadurch kann ganz einfach eine Textzeile oder ein Inhaltselement, z. B. von einer anderen abgelegten Seite, angezeigt werden.

Inline-Rendering CSS
Mittels eines neuen Parameters im TypoScript kann man CSS „inline“ rendern lassen. Das bedeutet, das CSS wird nicht als separate Datei geladen, sondern direkt in den durch TYPO3 erzeugten HTML-Quellcode eingefügt.
Für die Performanceoptimierung Ihrer Website erlaubt TYPO3 9.0 es uns jetzt das CSS nicht als separate Datei, sondern direkt in den erzeugten HTML-Quellcode einzufügen. Das wird z. B. durch folgende Zeilen im TypoScript erlaubt:

config.compressCss = 1
config.concatenateCss = 1

page.includeCSS {
example = EXT:example/Resources/Public/CSS/example.css
example.inline = 1
}

Neue TypoScript Syntax
Die Syntax zur Einbindung von TypoScript-Dateien wurde vereinfacht. Bisher wurde die Einbindung mit folgenden Zeilen implementiert:

[Einzelne Datei]

[Alle .ts Dateien aus einem Verzeichnis]

Mit der neuen Syntax macht man es sich viel einfacher:

[Einzelne Datei]
@import “EXT: example /Configuration/TypoScript/ example.ts“

[Alle .ts Dateien aus einem Verzeichnis (Alphabetische Sortierung nach Dateiname)]
@import “EXT:example/Configuration/TypoScript/*.typoscript“

[Alle Dateien, aller Dateiendungen eines Verzeichnisses]
@import “EXT:example/Configuration/TypoScript/“

TYPO3 9.0 – Wie geht es weiter?

Wie auf der TYPO3 Roadmap gezeigt, ist die TYPO3 LTS 9 nicht mehr so weit und die Sprint-Releases erscheinen problemlos mit weiteren neuen Features. Ab dem 2. Oktober wird es bei uns möglich sein Ihre Webseite auf TYPO3 LTS 9 zu aktualisieren oder sogar umzusteigen. Weitere Informationen finden Sie in der Autorenbox.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.